5 Ideen, deine Liebsten positiv zu überraschen bevor es zu spät ist

By 27. Januar 2019Allgemein

5 Ideen deine Liebsten positiv zu überraschen bevor es zu spät ist!

[Lesezeit: 2 mins]

Die Meisten von uns, haben es schon mal erlebt. Jemand starb im Umfeld. Dann, kommen alle zusammen, jeder ist für jeden da & der Verstorbene bekommt Lobeshymnen, Dankesreden & Geschichten werden erzählt wie toll dieser Mensch war – einfach gesagt; er wird gefeiert! Doch jetzt ist es ein wenig spät dafür, nicht? Er hört es ja nicht mehr? Warum ihn/sie nicht bei Lebzeiten feiern? Lasst uns unsere Liebsten feiern, wie lebende Legenden.

Hier, 5 Ideen, die ich so oft wie möglich zu leben versuche. Cheers an dich – du lebende Legende!

1.) Liebesbriefe schreiben: schreibe deinen Liebsten (aber auch Fremden) wie gern du sie hast. Zähl alle Dinge auf die du an ihnen liebst.

2.) Überraschungen: überrasche deine Liebsten & wenn sie fragen warum; dann sag ihnen, weil du sie liebst! [Ideen: Buch schenken/Blumen schenke/Eine Hotel-Nacht/ mit dem Zelt draußen schlafen/ eine Wanderung/ein Konzert/ein Gedicht schreiben/ das Auto putzen]

3.) Komplimente verteilen: das muss geübt werden & heute ist dafür ein außergewöhnlicher Tag dafür. Wenn dir irgendetwas [möge es noch so klein sein] positives an jemanden auffällt dann sag es ihm/ihr. Du wirst überrascht sein wie sehr Menschen ehrliche Komplimente lieben.

4.) Zuhören – Handeln: einer deiner Liebsten klagt schon länger über seinen ranzigen Duschvorhang? Wie wärs damit; du nimmst dir Zeit & fährst einen Duschvorhand kaufen und wechselst ihn. Oft sind es die kleinsten Kleinigkeiten die die größte Freude bereiten.

5.) Danke sagen: nicht nur einfach „danke, servus“, sondern sich mal Zeit nehmen um anderen Danke zu sagen. Oft kann es auch etwas sein, das vor Jahren passiert ist. Du siehst einen alten Freund und sagst „erinnerst du dich damals, danke dafür, das hat mir enorm geholfen“. [Nicht die Glücklichen sind dankbar, sondern die Dankbaren sind glücklich – mönch]

6.) [Bonus-Punkt] Umarmungen: umarme jemanden länger als 10 sek. Tut gut, nicht? Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Umarmen Glückshormone freisetzt. Leeeeets reeeadyyy to huuuuggging!

7.) [Bonus-Punkt] Massagen: alle lieben Massagen, nicht? Richtig, sogar Mama, obwohl in diesem Fall, empfehle ich es nicht sonderlich, obwwwwohl warum nicht. Mama verdient sie doch am meisten. Auch wenn es nur eine 5 min Nackenmassage ist, es schätzt den Menschen. Ran an die bodies!

Jede Anerkennung des Anderen ist wertvoll! Nichts ist selbstverständlich, nicht mal der Kuchen von Omi. Handeln bewegt die Welt!

Leave a Reply